150 Jahrfeier abgesagt

Sehr geehrte Damen und Herren!

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger von Altmünster!

Liebe Freunde und Gönner unserer Feuerwehr!

Bereits im Jahr 1870 gegründet, zählt die Feuerwehr Altmünster zu den ältesten Feuerwehren im Bezirk Gmunden und im Land Oberösterreich. Dieses Jubiläum wollten wir im kommenden September gebührend feiern.

Auch die Feuerwehren sind – wie alle anderen Bereiche des täglichen Lebens – massiv von den COVID-19-Bestimmungen betroffen. Nach Rücksprache mit der Bezirkshauptmannschaft Gmunden sowie den vorgesetzten Stellen im Abschnitts- und Bezirksfeuerwehrkommando sehen wir uns leider gezwungen, unser 150-jähriges Bestandsjubiläum auf das kommende Jahr zu verschieben, um sowohl unsere Einsatzkräfte, als auch unsere Besucherinnen und Besucher nicht einer eventuellen gesundheitlichen Gefährdung auszusetzen.

Die geplanten Jubiläumsfeierlichkeiten wären ohnehin nur unter strikter Einhaltung rigoroser behördlicher Auflagen, wie z. B. Beschränkung der Gästezahl und deren namentliche Registrierung, Umzäunung des Festgeländes, etc., durchführbar gewesen. 

Als Einsatzorganisation ist es unsere vorrangigste Aufgabe, in Not geratenen Bürgerinnen und Bürgern zu helfen. Gerade wir Feuerwehrmänner und -frauen sollten hier mit gutem Beispiel vorangehen und unsere Gesundheit und die Gesundheit unserer Gäste nicht leichtfertig aufs Spiel setzen.

Wir ersuchen um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen und freuen uns darauf, Sie/Euch dann im September 2021 bei den Feierlichkeiten zum „150+1.“ Bestandsjahr umso zahlreicher begrüßen zu dürfen.   

Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung und wünsche weiterhin viel Gesundheit.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Christian Gruber

Pflichtbereichskommandant

Don-Alfonso-Weg 16, 4813 Altmünster

0664/601652309

gruchristian@aon.at